JOYaum creative

Archive for the ‘Kleidung’ Category

Schon Anfang Juli (kurz vorm Abflug nach Dtld.) habe ich noch diesen Rock für meine Nichte Hannah genäht.

Den Schnitt dazu habe ich mir anhand von Abmessungen (Bauchumfang und Taille-Knielänge) selbst gebastelt und er passt ihr (zum Glück) auch richtig gut.

Der Stoff ist eine Baumwoll-Popeline-Mischung und braucht nicht gebügelt zu werden, worüber  die Mama von 3 Mädchen sichtlich glücklich war, denn so ist die Wahrscheinlichkeit dass er viel getragen wird wesentlich höher.

Hier noch der Rock für Charlotte (die Mittlere der kleinen Damen) mit ebenfalls selbstgebasteltem Schnitt.

Und „last but not least“ der Rock für Emilia.

Der Schnitt dafür stammt von hier und somit wird nun endlich auch die Vorschau vom Februar aufgelöst. Der Rock war schon im Februar fertig nur die aufgenähten Taschen fehlten bis „kurz vor knapp“.

Advertisements

Meine erste Sommerbluse ist ein voller Erfolg geworden und ich bin sehr froh, dass ich mich daran gewagt habe 😉

Schnitt hatte ich keinen, ich habe einfach einen von meinem Lieblingsteil abgenommen und nach meinen Vorstellungen losgenäht. Der weiche, leichte Baumwollstoff fühlt sich herrlich an und hat als Grundfarbe mein Lieblingstürkis.

I created the pattern myself with the help of my favourite blouse and I am really happy how it turned out. The soft cotton fabric has a lovely flower print and I enjoy wearing it.


Mein Nähpark ist diese Woche durch eine neue (langersehnte) Overlockmaschine vergrössert wurden. Die Platzanordnung auf dem (wie man sehen kann) recht kleinen Tisch will nun gutdurchdacht sein. Als ich das gute Stück ausprobierte und Leo sein erstes „90 Minute Shirt“ nähte, war das alles noch etwas unorganisiert, da nun beide Maschinen nebeneinander stehen und gleichzeitig benutzt werden. Doch, da gewöhne ich mich schon noch dran.

Nun tun sich mir ganz neue Nähwelten auf. Kleidung aus elastischen Stoffen ist ja für mich noch Neuland. Ich stöbere auch schon im Internet auf der Suche nach Jerseystoffen, da es die im lokalen Stoffdealer leider nicht gibt.

Die Anleitung zum Shirt gibts dei Dana.

Meins ist aus aussortierten T-Shirts von Papa und Mama genäht.

Lustig, dass so Leo von uns beiden was trägt.

Nachdem ich diesen Eintrag gelesen hatte musste eine von Leo`s Jeans herhalten. Die Hose war nie meine Lieblingsjeans für ihn, da sie zu derb und wulstig war. Ausserdem standen die Taschen vorn immer auf und man sah das Innenfutter. Also gings los…

  • zwischen den Beinen aufgeschnitten
  • anhand von „Lieblingsjeans“ Beinweite angepasst
  • Eingriffstaschen zugenäht
  • Beine wieder zusammen genäht

Und jetzt bin ich sehr glücklich, da sie so viel moderner aussieht und auch die doppelte Naht zwischen den Beinen gewichen ist. Könnte die neue Lieblingsjeans werden 😉

Da es ja vorraussichtlich nicht so bald aufhört zu regnen und fast all meine Hosen unten umgeschlagen sind  – demzufolge ständig nassgelatscht  – musste was passieren. Ich schiebe das schon ewig vor mir her,  aber als ich nun meine Lieblingsjeans deswegen schon nicht mehr so gern anzog, war DER Zeitpunkt gekommen!

Also, schnell noch das Vorher-Foto geschossen und los gehts:

  • passenden Stoff aus dem Schrank holen (wusste schon genau welchen ich wollte, was schön alltagstaugliches!)
  • Länge abmessen
  • mit ungewissem Gefühl abschneiden (war ja die Lieblingsjeans und wieder „ankleben“ ist nicht)
  • Ersatzstoff mit Stecknadeln auf links anstecken, annähen
  • umwenden + nochmal festnähen
  • FERTIG!!!

Bin sehr froh, dass es gleich beim ersten Versuch so super geklappt hat. Besonders die Länge ist perfekt geworden – nix berührt mehr den (nassen) Boden.

Nun kanns weiter gehen, hab noch 2-3 solche Hosen im Schrank warten 😉

kleid nº3

Den Schnitt zu diesem süssen Kleidchen hab ich zusammen mit meiner Schwester von einem vorhandenen Kleid abgenommen und es in einer „Nacht-und-Nebel-Aktion“ zugeschnitten. Die grünen Knöpfe stammen aus dem unerschöpflichen Fundus meiner Oma. Ich freue mich, dass sie so „in der Familie“ bleiben.

Vom Ergebniss bin ich total entzückt und freue mich schon darauf es getragen (von meiner Nichte Emilia) zu sehen.

Schlagwörter: , ,

Hose nº1 (im Alltag) 

Leo’s Hose hat den Alltagstest bestanden und er sah sooooo süss aus 🙂

Schlagwörter: , , ,

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 10 Followern an

100% Handarbeit