JOYaum creative

Archive for August 2010

Schon Anfang Juli (kurz vorm Abflug nach Dtld.) habe ich noch diesen Rock für meine Nichte Hannah genäht.

Den Schnitt dazu habe ich mir anhand von Abmessungen (Bauchumfang und Taille-Knielänge) selbst gebastelt und er passt ihr (zum Glück) auch richtig gut.

Der Stoff ist eine Baumwoll-Popeline-Mischung und braucht nicht gebügelt zu werden, worüber  die Mama von 3 Mädchen sichtlich glücklich war, denn so ist die Wahrscheinlichkeit dass er viel getragen wird wesentlich höher.

Hier noch der Rock für Charlotte (die Mittlere der kleinen Damen) mit ebenfalls selbstgebasteltem Schnitt.

Und „last but not least“ der Rock für Emilia.

Der Schnitt dafür stammt von hier und somit wird nun endlich auch die Vorschau vom Februar aufgelöst. Der Rock war schon im Februar fertig nur die aufgenähten Taschen fehlten bis „kurz vor knapp“.

So, nun gibts noch die Fotos von meiner schönen + super praktischen Tasche die 2 Wochen „Alltags-Test“ schon hinter sich hat inclusive 1x Waschen. Sie ist wirklich riesengross und ich bekomme alles bequem unter *freu* Für die nächsten Modelle würde ich vielleicht noch eine Verschlussvariante anbringen – Knopf mit Schlaufe wahrscheinlich. Doch bis dahin mach ich einfach weiter einen Knoten in die Henkel und es fällt auch nix mehr raus (das Problem gibts nur wenn die Tasche steht, beim Tragen klappts wunderbar).


im moment

die beste ABLENKUNG

und der Stoff

ein Seelenstreichler,

denn die ERINNERUNG

näht mit


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 10 Followern an

100% Handarbeit

Mehr Fotos